Ich würde die Einführung eines stadtweiten Konzepts für die Sicherheit der Fuß- und Fahrradwege für unsere Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen befürworten. Ebenso sollte durch Aufklärung und – falls erforderlich – bauliche Maßnahmen zu einer Verkehrssicherung des unmittelbaren Umfelds der Schulen beigetragen werden.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

2 Kommentare

Arnd Mommsen, 27. August 2020 um 10:54 Uhr

Die Sicherheit vor Schulen muss verbessert werden. Einerseits wollen Eltern ihre Kinder gerne zur Schule mit dem Auto bringen. Das wird man nur teilweise ändern können. Aber "Kiss and Ride"-Parkplätze sind eine gute Idee. Wo das nicht möglich ist, muss man auch über die Sperrung von Straßen vor Schulen zu bestimmten Zeiten nachgedacht werden.

Erhard Stahl, 03. Juni 2020 um 13:10 Uhr

Das kann ich nur befürworten! Einrichten von sog. "Kiss and ride"-Parkplätzen in Schul- oder Kitanähe. Ausbau von Schülerlotsen-Modellen usw.

Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur angemeldeten Nutzern zur Verfügung!

Registrieren Anmelden