Die lange Tradition als Gesundheitszentrum muss in Wiesbaden wieder aufleben. Andere, sicher nicht auch unwichtige Standbeine, wie u.a. das RMCC wurden Priorität eingeräumt. Auch der Neubau der HSK war und ist ein wichtiger Schritt. Die Wiederbelebung der Kliniken im Aukamm und die Ansiedelung von weiteren Medizinischen Spezialisten ist m.E. aber auch ein wichtiger Baustein. Hier sollte die Stadt neue Anreize setzen, um das unansehnliche Brachland oberhalb des Thermalbades wieder verschwinden zu lassen.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

2 Kommentare

Theis Stüven, 13. August 2020 um 17:48 Uhr

Ich glaube kaum, dass das "unansehnliche Brachland" ein Grund für irgendwen für oder gegen einen Besuch in unserer Stadt ist. Aber in der Tat ist es ein wunderschön gelegenes weiträumiges Areal, welches für eine positive Entwicklung der Stadt genutzt werden könnte.

Louise Lydia Wagenbach, 29. April 2020 um 11:30 Uhr

Lieber Matthias H.,
vielen herzlichen Dank, dass Sie sich die Zeit genommen haben Ihren konstruktiven und produktiven Beitrag mit uns zu teilen. Sollten Sie weitere Ideen und Anreize haben freuen wir uns von Ihnen zu lesen! Natürlich auch sehr gerne in den anderen Kategorien :)
Beste Grüße,
Louise Lydia Lehmann (Moderatorin)

Kommentar schreiben

Diese Funktion steht nur angemeldeten Nutzern zur Verfügung!

Registrieren Anmelden